Die bedingungslose Realitätsverweigerung

Ja, ich bekenne mich schuldig. Auch ich war einmal ein Fan des bedingungslosen Grundeinkommens. Das hatte auch gute Gründe. Denn scheinbar bietet die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens Antwort auf viele wichtige – und auch liberale – Fragen: Wie finden wir einen Ausweg aus unseren...


Raumvermarktung statt Raumplanung

Ein liberales Drei-Punkte-Programm gegen die Zersiedlung Mittlerweile ist es fast einen Monat her, seit die Zweitwohnungsinitiative angenommen wurde. Die Initiative forderte die Beschränkung der Anzahl Zweitwohnungen in einer Gemeinde auf 20 Prozent aller Wohnungen. Die Annahme hat fatale...

Die Linken sind konservativ

„Die FDP vertritt keinen Gesellschaftsliberalismus“, wurde mir in meinem Bekanntenkreis letzthin vorgeworfen, „sie vertritt ihren Wirtschaftsliberalismus für die Reichen, aber wenn man eine wirklich gesellschaftlich liberale Partei wählen will, dann muss man die Grünen oder die SP wählen.“   Nun...

3 klare NEIN am 3. März

ST.GALLEN. Die Jungfreisinnigen Kanton St. Gallen empfehlen für die eidgenössischen Abstimmungen am 3. März, zu allen drei Vorlagen ein Nein einzuwerfen. Alle drei Vorlagen sind nicht durchdacht und greifen die individuelle und wirtschaftliche Freiheit an, die die Schweiz so stark gemacht...

Erfolgreiches Jahr für die JFSG

ST.GALLEN. Die Jungfreisinnigen Kanton St.Gallen (JFSG) haben am vergangenen Samstag in den Räumlichkeiten der IHK St.Gallen-Appenzell ihre Hauptversammlung durchgeführt. Nebst der Wahl der Parteileitung stand eine Umstrukturierung im Zentrum.   „Wir können auf das wohl erfolgreichste Jahr in...


Für Newsletter anmelden!

Spamfilter: Wie viele Buchstaben hat die Abkürzung der Jungfreisinnigen St. Gallen?
Name:
E-Mail: