Jungfreisinnige luden zu Grillfest

BBQ

Rapperswil-Jona. Am vergangenen Samstag veranstalteten die Jungfreisinnigen See-Gaster im Namen der Kantonalpartei einen erfolgreichen Grillevent zu dem auch Mitglieder anderer Parteien und Kantone zu Gast waren.

Standort passend zum Event
Zu einer gelungenen Grillade gehört für viele auch Bier dazu. Aus diesem Grund hätte der Standort für den Event nicht passender sein können; auf dem Gelände der Rapperswiler Brauerei «Bier Factory» an der Eichwiesstrasse war man hierfür quasi «direkt an der Quelle» und konnte zugleich den unangenehmen Wetterkapriolen der letzten Tage trotzen.

«Anfänglich wurde der Event draussen an einer Feuerstelle geplant,» erklärt der Eventverantwortliche Dennis Grob, «doch das wechselhafte Wetter hat uns kurzfristig dazu gezwungen eine andere Lösung zu finden. Gut, dass wir mit Gabriel Hill, dem Inhaber der Bier Factory, schnell und unkompliziert einen erstklassigen Event auf die Beine stellen konnten», so Grob weiter.

Den Mitgliedern etwas zurückgeben
Das Ziel war es, die Mitglieder, aber auch Sympathisanten und Freunde der Jungfreisinnigen bei einem geselligen Anlass zusammenzubringen. Dieses Ziel wurde vollumfänglich erreicht und trotz des regnerischen Wetters sind über den Nachmittag verteilt gegen 40 Personen der Einladung der Jungfreisinngen See - Gaster gefolgt. Darunter befanden sich auch Jungfreisinnige aus dem Kanton Zürich und Mitglieder anderer Parteien. Sie konnten sich über diverse Grilladen, wie auch Salate vom Buffet und natürlich dem köstlichen Hopfensaft der Bier Factory erfreuen. Eine Neueröffnung des Salento Food Markets nebenan, erweiterte das Angebot mit italienischen Köstlichkeiten.

Nach rege geführten Diskussionen, bei denen es nicht nur um Politik ging, neigte sich der Anlass allmählich dem Ende zu. Die Jungfreisinnigen bedanken sich bei allen, die am Event teilgenommen haben.

Für Newsletter anmelden!

Spamfilter: Wie viele Buchstaben hat die Abkürzung der Jungfreisinnigen St. Gallen?
Name:
E-Mail: